20 Minuten – Zweitwohnungs-Baustopp in 50 Gemeinden

[ad_1]

Relevant ist die Erhebung, weil das Schweizer Stimmvolk im März 2012 beschlossen hat, den Zweitwohnungsbau zu beschränken. Seit Anfang 2016 ist das entsprechende Gesetz in Kraft. In Gemeinden mit einem Zweitwohnungsanteil von über 20 Prozent bedeutet das: Hier dürfen grundsätzlich keine weiteren Zweitwohnungen entstehen. Allerdings gibt es mehrere Ausnahmen, etwa für touristisch bewirtschaftete Wohnungen.

Im Kanton Bern weisen 50 Gemeinden den maximal zulässigen Anteil an Zweitwohnungen aus: Die Spannweite reicht von exakt 20 Prozent (Grandval im Berner Jura) bis zu 68,16 Prozent (Hasliberg). Bekannte Tourismusgemeinden wie Saanen (51,15), Lauterbrunnen (61,78), Adelboden (61,83), Grindelwald (63,19) und Lenk (63,82) weisen ähnlich hohe Werte auf. Dies zeigt das am Freitag zum ersten Mal veröffentlichte «Wohnungsinventar der Gemeinden» des Bundesamts für Raumentwicklung.

Ursenbach und Aeschi neu über 20 Prozent

Auffallend ist, dass auch viele bernjurassische Gemeinden mehr als 20 Prozent Zweitwohnungen haben, ebenso Gemeinden am Bieler-, Thuner- und Brienzersee. Die Städte Bern, Biel und Thun werden – in dieser Reihenfolge – mit 18,13, 13, 39 und 10,38 Prozent aufgeführt.

Neu über der Schwelle von 20 Prozent liegen Ursenbach, La Ferrière, Aeschi bei Spiez, Grandval, Schelten, Seehof und Teuffenthal. Neu darunter liegen Gündlischwand und Innertkirchen. Diese neun Gemeinden haben Gelegenheit, ihre Angaben zu den Wohnungen auf ihrem Gebiet noch zu präzisieren, wie der Bund schreibt.

Schweizweit 66 Gemeinden neu über Grenzwert

Schweizweit haben 422 von insgesamt 2255 Gemeinden offiziell einen Zweitwohnungsanteil von über 20 Prozent und dürfen somit keine neuen Zweitwohnungen mehr bewilligen. 66 Gemeinden haben seit 2015 die 20-Prozent-Marke neu überschritten.

(sul/sda)

[ad_2]

Source link

Relevant ist die Erhebung, weil das Schweizer Stimmvolk im März 2012 beschlossen hat, den Zweitwohnungsbau zu beschränken. Seit Anfang 2016 ist das entsprechende Gesetz in Kraft. In Gemeinden mit einem Zweitwohnungsanteil von über 20 Prozent bedeutet das: Hier dürfen

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s