Blatter steht trotz Korruptionsskandal vor Wiederwahl zum FIFA-Präsidenten

Vor dem Hintergrund des jüngsten Korruptionsskandals beim Fußballweltverband stellt sich FIFA-Präsident Joseph Blatter am Freitag für eine fünfte Amtszeit zur Wahl. Blatter war schwer kritisiert worden, nachdem am Mittwoch in der Schweiz sieben Spitzenfunktionäre des Verbands wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden waren.

In seiner Rede zu Beginn des FIFA-Kongresses in Zürich warnte Blatter, dass es weitere Enthüllungen geben werde. “Die nächsten Monate werden nicht leicht für die FIFA”, so Blatter. “Ich bin mir sicher, dass es weitere schlechte Nachrichten geben wird, aber wir müssen das Vertrauen in unsere Organisation wiederherstellen. Möge dies der Wendepunkt sein.”

Der europäische Fußballverband UEFA verzichtet auf einen zunächst angedrohten Wahlboykott, aber einzelne Landesverbände wollen dem Wunsch von UEFA-Präsident Michel Platini folgen und für Blatters Herausforderer Prinz Ali Bin Al-Hussein aus Jordanien stimmen.

Michael van Praag ist der Vorsitzende des nieder https://i1.wp.com/schweizheute.ch/wp-content/uploads/2015/06/Blatter-steht-trotz-Korruptionsskandal-vor-Wiederwahl-zum-FIFA-Prsidenten.jpg?fit=720%2C408&ssl=1 Vor dem Hintergrund des jüngsten Korruptionsskandals beim Fußballweltverband stellt sich FIFA-Präsident Joseph Blatter am Freitag für eine fünfte Amtszeit zur Wahl. Blatter war schwer kritisiert worden, nachdem am Mittwoch in der Schweiz sieben Spitzenfunktionäre des Verbands wegen

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s