20 Minuten – Hoffenheim besiegt Hertha im Auswrtspiel

[ad_1]

Hoffenheim befindet sich weiter auf Champions-League-Kurs. Das Team von Julian Nagelsmann setzt sich in der 26. Runde auswrts gegen Tabellennachbar Hertha Berlin mit 3:1 durch.

Hertha hingegen hat im Rennen um einen Champions-League-Qualifikationsplatz einen herben Rckschlag erlitten. Die fnftklassierten Hauptstdter, die bislang erfolgreichste Heimmannschaft dieser Bundesliga-Saison, kassierten erst die zweite Niederlage im eigenen Stadion.

Dabei hatte es fr die Berliner zunchst gut ausgesehen. In der 32. Minute erzielte der slowenische Aussenverteidiger Pekarik, der zuvor in 150 Bundesligaspielen ohne Tor geblieben war, die 1:0-Fhrung. Aber noch vor der Pause glich Kramaric mittels Handspenalty fr Hoffenheim aus. Der Kroate, dem in der 85. Minute ein weiteres Tor gelang, hat in dieser Saison schon zehnmal getroffen.

Unglcksrabe des Tages war Maximilian Mittelstdt, der in der 58. Minute nach einem Foul die Gelb-Rote Karte sah.

20 Minuten – Jetzt gibts beim Sparen keine Tabus mehr

[ad_1]

Bisher wurde an den fixen Ausgaben des Bundes wie etwa Geld fr Strassen, AHV oder gnstigere Krankenkassenprmien nicht gerttelt. Ein Verfassungsartikel hat diese Budget-Posten gegen Sparmassnahmen geschtzt. Dies soll sich nun ndern.

Brgerliche haben sich in der Finanzkommission des Nationalrats durchgesetzt, wie das SRF berichtet. Der Bundesrat wird auf das nchste Budget hin eine Milliarde einsparen mssen – wir denken, hier kann man noch weitergehen, sagt Thomas Aeschi (SVP/ZG) zur Sendung Echo der Zeit.

Kraftakt der rechten Ratshlfte

Er sieht ein Sparpotenzial von weiteren zwei bis vier Milliarden Franken. Die Schweiz sei gerade im Asylbereich, bei Krankenkassenprmien-Verbilligungen oder Ergnzungsleistungen fr Rentner zu grosszgig.

Alois Gmr (CVP/SZ) hlt hingegen weiteres Sparen fr unrealistisch. Dies weil das Parlament in den letzten Jahren vermehrt gebundene Ausgaben beschlossen habe. Er nennt die Plne der Brge

20 Minuten – Putin hlt Klimawandel fr etwas Gutes

[ad_1]

Nach Einschtzung von Wladimir Putin ist der Klimawandel nicht durch den Menschen verursacht und deshalb auch nicht aufzuhalten. Beim Arktisforum in der nordrussischen Stadt Archangelsk sagte Putin am Donnerstag, das Abschmelzen der Eisberge dauere bereits seit Jahrzehnten an. Die Klimaerwrmung habe in den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts begonnen, als es noch gar keine Treibhausgase gegeben habe.

Den Klimawandel aufzuhalten, sei unmglich. Er hnge zusammen mit globalen Zyklen auf der Erde oder sogar von planetarischer Bedeutung. Vielmehr gehe es darum, sich der Klimaerwrmung anzupassen, sagte Putin, der am Vortag die Inselgruppe Franz-Josef-Land im Nordpolarmeer besucht hatte. Und erluterte seine Position mit einem Beispiel.

In den 1930er-Jahren sei ein sterreichischer Forscher mit einem fotografischen Gedchtnis zum Archipel gereist. 20 Jahre spter seien ihm Fotografien von einer anderen Expedition gezeigt worden, aufgrund derer i

20 Minuten – Falsche rztin spritzte Frauen Zement in den Po

[ad_1]

Eine falsche rztin aus Florida verhalf ihren Patientinnen jahrelang zu mehr Kurven mit einer Mischung aus Zement, Minerall und Reifendichtmittel. Die Wunden verschloss sie danach mit Sekundenkleber. 2010 kam ihre Kundin Shatarka Nuby (31) nach zehn Behandlungen ums Leben. Jetzt wurde Oneal Morris (36) wegen fahrlssiger Ttung zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Umfrage

Wie stehen Sie zu Schnheits-Operationen?

Der Fall hatte in der Transszene grosse Erschtterung ausgelst. Morris, selbst eine Trans-Frau, hatte im Jahr 2007 damit begonnen, gnstige Schnheitsbehandlungen in einem mobilen Operationssaal anzubieten. Fr ihre Giftcocktails, die sie ihren

20 minutes – Evgenia Medvedeva conserve son titre

[ad_1]

Age de 17 ans seulement, la Russe n’a laiss aucune chance ses adversaires en accumulant 233,41 points. Les Canadiennes Kaetlyn Osmond (218,13 points) et Gabrielle Daleman (213,52) obtiennent les mdailles d’argent et de bronze. La Zurichoise Yasmine Kimiko Yamada avait t limine ds les qualifications (33e).

Evgenia Medvedeva poursuit ainsi son incroyable srie de victoires dans les grands rendez-vous internationaux, entame en finale du Grand Prix 2015. Depuis, elle s’est notamment offert deux titres de championne d’Europe et, dsormais, deux de championne du monde.

Si le nouveau sacre de la jeune Russe, dj confortablement installe en tte aprs le programme court, tait attendu, la deuxime place de Kaetlyn Osmond l’tait elle moins.

La Canadienne de 21 ans, absente des trois dernires ditions des Mondiaux, monte sur son premier podium plantaire. Sa compatriote poursuit elle sa progression.

Neuvime aux Championnats du monde il y

20 Minuten – 19-Jähriger vergewaltigt 90-Jährige

[ad_1]

Ein halbes Jahr nach der Vergewaltigung einer 90 Jahre alten Frau ist ein 19-Jähriger in Deutschland zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Düsseldorf sprach den Angeklagten am Freitag wegen Vergewaltigung, Raub und Körperverletzung nach Jugendstrafrecht schuldig.

Das Sexualverbrechen an der 90-jährigen Kirchgängerin an einem Sonntag in der Innenstadt von Düsseldorf hatte Entsetzen ausgelöst. Der Angeklagte hatte am ersten Prozesstag umfassend gestanden. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Haftstrafe von sechseinhalb Jahren gefordert.

Bei der Urteilsverkündung betonte die Vorsitzende Richterin, der 19-Jährige sei voll schuldfähig. Die Vergewaltigung sei auch durch DNA-Spuren an eindeutigen Körperstellen nachgewiesen.

Blutergüsse und Schürfwunden

Dem inzwischen 91 Jahre alten Opfer war eine Aussage vor Gericht erspart geblieben. «Still, sonst tot», drohte er ihr, wie es in der

20 minutes – Nadal domine Fognini en deux sets

[ad_1]

Rafael Nadal jouera dimanche la finale du Masters 1000 de Miami.

Toujours en qute d’un premier titre en Floride o il a t battu quatre reprises en finale (2005, 2008, 2011 et 2014), Rafael Nadal (ATP 7) affrontera dimanche le vainqueur du choc prvu dans la night session de vendredi entre Roger Federer (ATP 6) et Nick Kyrgios (ATP 16). Il reste sur trois dfaites face au Blois, dont deux subies cette anne (finale de l’Open d’Australie et 8e de finale du Masters 1000 de Miami), et affiche un bilan de 1-1 face l’Australien, qui avait enlev leur premier duel sur l’herbe de Wimbledon en 2014.

Rafael Nadal, qui vise son 70e trophe sur l’ATP Tour, a parfaitement matris son sujet vendredi face un Fabio Fognini trop vulnrable derrire sa deuxime balle de service (seulement 32% de points gagns lorsque sa premire balle ne passait pas). Le nonuple champion de Roland-Garros n’a ainsi perdu que 9 points sur son engagement sur l’ensemble de cette r

20 minutes – Dmarrage du FIFF sous le signe de l’ouverture

[ad_1]

Le Festival International de Films de Fribourg (FIFF) a donn vendredi soir le coup d’envoi de sa 31e dition, qui se droule jusqu’au 8 avril. A partir de samedi, il prsentera quelque 140 films en provenance de 45 pays.

Le public de la crmonie d’ouverture a pu assister la premire projection suisse de The Eagle Huntress, documentaire de l’Anglais Otto Bell. Ce film voque le destin atypique d’Aisholpan Nurgaiv, premire dresseuse d’aigles de Mongolie. La jeune fille a fait le dplacement jusqu’ Fribourg pour rencontrer les spectateurs suisses.

Il est dangereux de limiter l’offre de l’art le plus populaire, le cinma, aux seules productions amricaines et europennes qui ne reprsentent qu’un milliard d’humains, a soulign le directeur artistique du FIFF Thierry Jobin.

Festivals ncessaires

C’est se priver ses points de vue et des ralits de 6 milliards de personnes. Leurs cinastes font un cinma souvent plus bouriffant, inventi

20 Minuten – berlebender nach Albanien ausgeschafft

[ad_1]

Am 9. Mrz wurden bei einer Schiesserei im Caf 56 in der Erlenstrasse zwei albanischstmmige Mnner gettet, ein 24-Jhriger erlitt lebensgefhrliche Verletzungen. Wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement nun der Tageswoche besttigte, wurde der 24-jhrige Festim D.* nach Albanien ausgeschafft.

D. sei den Behrden bereits vor der Tat bekannt gewesen. Der Mann war am 7. Mrz in die Schweiz eingereist. Sein Ziel: ein Asyl-Antrag in Deutschland. Nach dem blutigen Vorfall in Basel sei er operiert worden. Eine Woche spter, am 17. Mrz, erfolgte die Verhaftung. Gegen ihn habe eine Einreisesperre fr die Schweiz und den gesamten Schengenraum vorgelegen.

Weiter schreibt die Zeitung, dass das Basler Appellationsgericht den Entscheid des Migrationsamtes besttigt habe: zwlf Tage Ausschaffungshaft und die anschliessende Wegweisung aus der Schweiz.

* Namen der Redaktion bekannt

(20M)

</

TEP GmbH, Pieterlen, Team-Engineering-Partner GmbH

TEP GmbH, Moosstrasse 3, 2542 Pieterlen, SCHWEIZ Tel: +41-32-3773767 Email: tep@tep-ing.ch

Das Bauingenieurunternehmen bietet von der Planung über die Projektierung bis hin zur Ausführung sämtliche Leistungen im Grund-, Tief- und Hochbau an. Expertisen, Ausschreibungen und Bewertungen runden das Angebot ab.

tep gmbh pieterlen altbausanierungen brückenbau stahlbau tiefbau betonsanierungen ingenieurbau bachrenaturierungen erdbebensicherheit kanalisation strassenbau werkleitungsbau holzbau bauleitungen oberbauleitungen TEP GmbH, Moosstrasse 3, 2542 Pieterlen, SCHWEIZ Tel: +41-32-3773767 Email: tep@tep-ing.ch Das Bauingenieurunternehmen bietet von der Planung über die Projektierung bis hin zur Ausführung sämtliche Leistungen im Grund-, Tief- und Hochbau an. Expertisen, Ausschreibungen und Bewertungen runden

Feusi Malergeschäft, Winterthur, Maler Malerbedarf

Feusi Malergeschäft, Technikumstrasse 26, 8400 Winterthur, SCHWEIZ Tel: +41-52-2123685 Email: info@malerfeusi.ch

Maler Feusi – Malerbetrieb in der zweiten Generation. Ihr flexibler, kompetenter Fachbetrieb für sämtliche Maler- und Tapezierarbeiten im Innen- und Aussenbereich sowie für Fassadenrenovationen.

Farben Maler Farbenshop Farbenladen Malergeschäft Fassadenrenovation Tapeten Tapezierer Farbberatung Mischservice Umbauten Wohnungsrenovation Renovation Stucco Dekorative Techniken Dekorative Gestaltungen Isolation Immobilien Auro Livos Autofarben Biologisch Künstlerartikel Kundenmaler Pinsel Spraydosen Feusi Malergeschäft, Technikumstrasse 26, 8400 Winterthur, SCHWEIZ Tel: +41-52-2123685 Email: info@malerfeusi.ch Maler Feusi – Malerbetrieb in der zweiten Generation. Ihr flexibler, kompetenter Fachbetrieb für sämtliche Maler- und Tapezierarbeiten im Innen- und Aussenbereich sowie für